Ziele und Wirtschaftentwicklung in der Bundesrepublik Deutschland 1950-1990

Das Grundgesetz (GG) vom 23.05.1949 sieht kein bestimmtes Wirtschaftssystem vor.
In Artikel 14 GG wird jedoch durch den Schutz des Eigentums - als Grundlage für Selbstbestimmung, Eigenverantwortlichkeit und Risikobereitschaft - das freie wirtschaftliche Handeln garantiert.

Die Soziale Marktwirtschaft als Wirtschaftsordnung ist durch die Währungsreform vom 20.06.1948,
die Freigabe der Preise und die bis heute andauernde soziale Gesetzgebung faktisch etabliert.
Sechs wesentliche Merkmale kennzeichnen diese Soziale Marktwirtschaft:

  1. Die Wirtschaftssubjekte (Haushalte, Unternehmen) treffen autonome Entscheidungen
  2. Es besteht überwiegend Privateigentum an Produktionsmitteln
  3. Das erwerbswirtschaftliche Prinzip (Ziele der Haushalte/Arbeitnehmer und Unternehmen/ Arbeitgeber) besteht, es gibt aber Schranken
  4. Die Tarifpartner sind unabhängig (Tarifautonomie)
  5. Die Steuerung durch den Markt bedeutet Koordinierung, Flexibilität und Effektivität
  6. Wirtschaftspolitische und sozialpolitische Eingriffe des Staates erfolgen - aus Gründen der Wettbewerbs-, der Konjunktur-, der Strukturpolitik sowie der Sozial- und Gesellschaftspolitik

Erst im Gesetz zur Förderung der Stabilität und des Wachstums der Wirtschaft vom 08.06.1967 ("Stabilitätsgesetz") heißt es in § 1:

Gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht
Bund und Länder haben bei ihren wirtschafts- und finanzpolitischen Maßnahmen die Erfordrnisse des gesamtwirtschaftlichen Gleichgewichts zu beachten. Die Maßnahmen sind so zu treffen, dass sie im Rahmen der marktwirtschaftlichen Ordnung gleichzeitig zur Stabilität des Prisniveaus, zu einem hohen Beschäftigungsstand und außenwirtschaftlichem Gleichgewicht bei stetigem und angemessenem Wirtschaftsachstum beitragen

Jahr
1950
1951
1952
1953
1954
1955
1956
1957
1958
1959
1960
1961
1962
1963
1964
1965
1966
1967
1968
1969
1970
1971
1972
1973
1974
1975
1976
1977
1978
1979
1980
1981
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990
BSP in Mrd. DM
98,1
120,0
137,0
147,7
158,6
181,4
200,5
218,5
234,3
254,9
303,0
331,4
360,5
382,1
419,6
458,2
487,4
493,7
535,2
597,7
679,0
765,0
827,3
920,1
986,9
1034,9
1125,0
1200,6
1290,7
1395,3
1485,7
1545,1
1599,1
1671,6
1769,9
1844,3
1936,1
2003,1
2108,1
2245,2
2525,5
BSP in% real
12,4
12,4
8,9
8,2
7,4
12,0
7,3
5,7
3,7
7,3
9,0
4,9
4,4
3,0
6,6
5,5
2,5
-0,1
6,5
7,9
5,9
3,3
3,6
4,9
0,4
-1,8
5,3
2,8
3,6
4,4
1,8
-0,3
-1,1
1,5
3,3
1,9
2,3
1,5
3,7
3,8
4,5
BSP in % nominal
22,3
14,2
7,8
7,4
14,4
10,5
9,0
7,2
8,8
11,7
9,4
8,8
6,0
9,8
9,2
6,4
1,3
8,4
11,7
13,6
11,3
9,4
11,2
7,3
4,9
8,7
6,7
7,5
8,3
6,7
4,0
3,4
4,9
4,6
4,2
5,5
3,5
5,2
6,5
8,0
Preisniveauveränderung in %
-6,4
7,9
2,0
-1,7
0,1
11,6
2,5
2,2
2,0
1,1
1,4
2,3
2,9
2,9
2,3
3,3
3,5
1,7
1,7
1,9
3,3
5,2
5,6
7,0
7,0
6,0
4,3
3,7
2,7
4,2
5,4
6,3
5,2
3,3
2,4
2,1
-0,1
0,2
1,3
2,8
2,7
Erwerbstätige in Mio.
20,0
20,5
20,9
21,4
22,0
22,8
23,4
23,9
24,1
24,4
24,8
26,6
26,7
26,7
26,8
26,9
26,8
26,0
26,0
26,4
26,7
26,7
216,7
26,7
26,2
25,3
25,1
25,0
25,2
25,6
25,8
26,1
25,7
25,3
25,3
26,6
26,9
27,1
27,3
27,7
28,4
davon vertrieben/zugewandert
3,8
4,3
4,5
4,6
4,7
5,0
5,1
5,4
5,5
5,6
5,9
davon ausländ. Arbeitnehmer
0,1
0,1
0,1
0,1
0,2
0,3
0,5
0,7
0,8
0,8
1,2
1,3
1,0
1,1
1,5
1,9
2,2
2,4
2,6
2,3
2,0
1,9
1,9
1,9
1,9
2,0
1,8
1,8
1,7
1,6
1,6
1,6
1,6
1,6
1,7
1,8
Arbeitslose in 1.000
1580
1432
1379
1259
1221
928
761
662
683
476
271
181
155
186
169
147
161
459
323
179
149
185
246
273
582
1074
1060
1030
993
876
889
1272
1833
2258
2266
2304
2228
2229
2242
2038
1883
Arbeitslose in %
10,4
9,1
8,5
7,6
7,1
5,2
4,2
3,5
3,6
2,5
1,3
0,9
0,7
0,8
0,8
0,7
0,7
2,1
1,5
0,9
0,7
0,8
1,1
1,2
2,6
4,7
4,6
4,5
4,4
3,8
3,8
5,5
7,5
9,1
9,1
9,3
9,0
8,9
8,7
7,9
7,2
Kurzarbeiter in 1.000
93
125
80
55
24
24
19
54
26
3
3
4
11
2
1
16
143
10
1
10
86
76
44
292
773
277
231
191
88
137
347
608
675
384
235
197
278
208
108
56
Offene Stellen in 1.000
116
116
115
123
137
200
219
217
216
280
465
552
574
555
609
649
540
302
488
747
795
648
546
572
315
236
235
231
245
304
308
208
105
76
88
110
154
171
189
251
314
Import in Mrd. DM
11,4
14,7
16,2
16,0
19,3
24,5
28,0
31,7
31,1
35,8
42,7
44,4
49,5
52,3
58,8
70,4
72,7
70,2
81,2
98,0
109,6
120,1
129,7
145,4
179,7
184,3
222,2
235,2
243,7
292,2
431,4
369,2
376,6
390,2
434,3
463,8
414,2
409,6
439,8
506,4
550,6
Export in Mrd. DM
8,4
14,6
16,9
18,9
22,0
25,7
30,9
36,0
37,0
41,2
47,9
51,0
53,0
58,3
64,9
71,7
80,6
87,0
99,6
113,6
125,3
138,0
149,0
178,4
230,6
221,6
256,6
273,6
284,9
314,6
350,3
396,9
427,8
432,3
488,2
537,2
526,4
527,4
567,7
641,1
642,8
Exportüberschuss in Mrd. DM
-3,0
-0,1
0,7
2,5
2,7
1,2
2,9
4,3
5,9
5,4
5,2
5,6
3,5
6,0
6,1
1,3
7,9
16,8
18,4
15,6
15,7
15,9
20,3
33,0
50,9
36,7
34,4
38,4
41,2
22,4
8,9
27,7
51,2
42,1
53,9
73,4
112,2
117,7
128,0
134,6
92,1
Leistungsbilanzüberschuss in Mrd. DM
2,8
2,7
13,4
27,2
10,6
9,2
8,9
18,1
-9,9
-24,1
-8,7
12,7
12,7
28,9
51,7
88,8
84,2
88,0
106,5
78,7
Jahr
1950
1951
1952
1953
1954
1955
1956
1957
1958
1959
1960
1961
1962
1963
1964
1965
1966
1967
1968
1969
1970
1971
1972
1973
1974
1975
1976
1977
1978
1979
1980
1981
1982
1983
1984
1985
1986
1987
1988
1989
1990