Die Konvergenzkriterien - wie kommt man in die Währungsunion hinein ?
Kriterium
Preisniveaustabilität
Budgetdefizit
Staatsverschuldung
Kapitalmarktzinsen
EWS-Teilnahme
Definition
Durchschnitt der drei preisstabilsten Länder plus 1,5%
max. 3% des Staatshaushalts (Stabilitätspakt!)
max. 60% des BIP oder wenigstens Verbesse-rungstendenzen
Durchschnitt der drei besten Län-derdaten plus 2%
mindestens zwei Jahre störungsfreie Teilnahme
Ziel
Preisniveaustabilität
Staatsverschuldung dämpfen/abbauen
Zinsangleichung
Wechselkurssicherung
      
Die Entscheidung über die Mitgliedschaft in der Währungsunion war 1998 eine rein politische Entscheidung - mehrere Länder verfehlten einzelne Zielvorstellungen (was 1992 bei der Definition der Kriterien nicht erwartet worden war...), die Entwicklungstendenzen gingen aber überall in die richtige Richtung, was vertragsgemäß ebenfalls akzeptabel ist....
 
heutige Relevanz
heute kein weiteres Druckmittel außer der Geldpolitik und durch Mahnungen
einzige Sanktionsmöglichkeit, nach dem Stabilitätspakt sind auch Steigerungsmöglichkeiten vorgesehen, jährliche Fortschrittsberichte sind vorgeschrieben
nach Eintritt in die Währungsunion gibt es nur noch einen Zins ...
interessant nur für neue Mitglieder, die der Währungsunion beitreten wollen ...