Europa 017 - die geheimen Mitglieder der EU (handelspolitisch, währungspolitisch)
konstitutionelles Fürstentum
Fürstentum
älteste (und kleinste) Republik
Kirchenstaat
Andorra
Monaco
San Marino
Vatikan
467 km2
1,95 km2
60,5 km2
0,44 km2
68.000 E.
32.000 E.
27.700 E.

264 Bewohner (ohne Bürgerrechte), 524 Staatsbürger (49 Kardinäle, 334 Geistliche, 88 Mitglieder der Schweizer Garde und 53 Laien) und ca. 3.000 Angestellte

     
Unabhängigkeit 8.9.1278/
3.6.1993 - regiert vom Staatspräsdienten Frankreichs und dem Bischof von Urgell (Spanien)
unabh. 25.2.1489
legendäre Gründung 301 durch Eremit Marino
unabh. seit 20.2. 885, Verfassung/Republik seit 1599
"...alte staatliche Tradition ..."
7.6.1929 Souveränität durch Lateranverräge mit Italien
engste wirtschaftliche Beziehungen zu beiden Nachbarstaaten, keine Zollunion mit EU, aber "...Sonderregelungen, damit Andorra Vorteile der engen Bindung hat und gleichzeitig seine Eigenständigkeit erhalten kann ..."
Wirtschafts- und Währungsunion mit Frankreich
Freundschaftsvertrag und Zollunion mit Italien
 
€uro als Währung
€uro als Währung
€uro als Währung
€uro als Währung
eigene Münzrückseiten beantragt
Euros mit eigenen Münzrückseiten
10 Mio. Touristen pro Jahr, keine direkte Lohn-/Einkomenssteuer, aber Import- und indirekte Steuer, Briefmarkenmonopol keine Einkommenssteuer, Einnahmen durch Spielbankabgabe, Umsatzsteuer und Briefmarken, 4 Mio. Touristen Tourismus (über 3,4 Mio. Gäste) und Briefmarken als Einnahmequellen wichigste Einnahmequelle: weltweite Kollekte des "Peterspfennig" (ca. 50 Mio. US-$)